Sie haben kein Einkommen mehr in den Niederlanden

Wenn Sie kein Einkommen aus den Niederlanden erhalten, sind Sie nicht für die Volksversicherungen versichert. Das heißt nicht nur, dass Sie keine Beiträge zu zahlen brauchen, sondern auch, dass Sie keinen Anspruch auf Leistungen und/oder Sachleistungen aufgrund von Anw oder AWBZ haben. Das gilt nicht für entsendete Personen und die Angehörigen von entsendeten niederländischen Diplomaten und sonstigen Beamten.

Auswanderung und die AOW

Hatten Sie Ihren Wohnsitz in den Niederlanden, sind aber in ein anderes Land umgezogen? Für die AOW gilt eine Ausnahme: Für diese Volksversicherung haben Sie auch nach einer Auswanderung Anspruch auf Leistungen. Denn die AOW ist eine Aufbauversicherung. Das heißt, dass Sie über einen Zeitraum von 50 Jahren (vom 15. bis zum 65. Lebensjahr) pro versichertes Jahr 2% Rente erwerben. So erwerben Sie in 50 Jahren den Rentenbetrag, auf den Sie Anspruch haben, wenn Sie 65 Jahre werden. Bei der Beendigung der AOW-Versicherung durch einen Umzug ins Ausland endet dieser Aufbau. Wenn Sie 65 Jahre werden, haben Sie immer noch Anspruch auf die bis zum Umzug erworbenen Leistungen. Allerdings sind diese Leistungen niedriger als wenn Sie bis zum 65. Lebensjahr pflichtversichert gewesen wären.

Freiwillige Versicherung

Bei der 'Sociale Verzekeringsbank' (SVB) können Sie eine freiwillige Versicherung für AOW und Anw abschließen.

Javascript ist in Ihrem Webbrowser deaktiviert. Sie müssen Javascript aktivieren, um unsere Website aufrufen zu können.