Eine ausländische Kontonummer für Privatpersonen übermitteln oder ändern

Wollen Sie eine ausländische Kontonummer für eine Rückerstattung oder einen Zuschlag übermitteln? Hier erfahren Sie mehr, wie Sie das machen können. Geht es um die Rückerstattung von Realsteuern? Siehe unter Eine ausländische Kontonummer für Unternehmen übermitteln.

1 Kontonummer für Zuschläge, die Rückerstattung der Einkommenssteuer und des Krankenversicherungsbeitrags

Geben Sie eine Kontonummer an, die auf Ihren Namen läuft, für Ihre:

  • Zuschläge
  • Rückerstattung der Einkommenssteuer
  • Rückerstattung des Krankenversicherungsbeitrags

Wie übermitteln Sie eine Kontonummer auf einen Namen?

Haben Sie eine DigiD? Verwenden Sie Mijn Belastingdienst (nur auf Niederländisch verfügbar) und Mijn toeslagen (nur auf Niederländisch verfügbar) für eine Kontonummer aus einem Land, das an SEPA teilnimmt. Keine DigiD oder keine Kontonummer aus einem SEPA-Land? Schicken Sie dann einen Brief. Nachfolgend erfahren Sie mehr, wie Sie das machen.

Wichtiger Hinweis!

Es kann bis zu 3 Wochen dauern, bis wir Ihr neues Konto benutzen können. Wollen Sie, dass wir die Auszahlung auf Ihre alte Kontonummer vorher beenden?

  • Geben Sie Ihre neue Kontonummer bei Mijn toeslagen an? Dann können Sie das dort sofort angeben.
  • Melden Sie die neue Kontonummer auf eine andere Art und Weise? Wenden Sie sich dann bitte gleich an das SteuerTelefon, nachdem Sie ihre neue Kontonummer angegeben haben.

Das Senden eines Briefes mit einer Kontonummer, die auf Ihren Namen läuft

Schicken Sie einen Brief mit einer Kontonummer für Zuschläge, die Rückerstattung von Einkommenssteuer und des Krankenversicherungsbeitrags? Wir überprüfen, ob die Kontonummer auf Ihren Namen läuft. Dazu benötigen wir folgende Angaben:

  • Ihren Namen
  • Ihre Straße, Postleitzahl und den Ort, das Land
  • Ihre Bürgerservicenummer/Sofi-Nummer
  • die Steuer(n) und den Zuschlag/die Zuschläge, wofür Sie diese Kontonummer verwenden wollen 
  • die Kopie eines gültigen Personaldokuments (Reisepass oder Personalausweis)
  • einen Kontoauszug oder einen Ausdruck aus Ihrer Internetbanking-Umgebung oder die Bestätigung der Bank Ihrer Anfrage für diese Kontonummer (maximal 2 Monate alt)
  • Ihre neue Kontonummer
  • den BIC-Code
    Hat Ihre Bank keine IBAN und keinen BIC? Geben Sie dann die vollständige ausländische Kontonummer an (einschließlich Bankcodes).
  • Namen, Ort und das Land der Bank
  • Ihre Unterschrift

Übermitteln Sie eine Kontonummer für andere Rückerstattungen?

Nennen Sie in dem Brief die folgenden Angaben:

  • Ihren Namen
  • Ihre Straße, Postleitzahl und den Ort, das Land
  • Ihre Bürgerservicenummer
  • die Steuer(n), wofür Sie die Kontonummer verwenden wollen
  • die neue Kontonummer
  • den Namen des Kontoinhabers
  • BIC-Code
  • den Namen, Ort und das Land der Bank
  • Ihre Unterschrift

Wohin senden Sie den Brief?

Senden Sie Ihren Brief an:
Belastingdienst/Centrale administratieve processen
Unit Registeren
Postbus 9055
7300 GT Apeldoorn

Javascript ist in Ihrem Webbrowser deaktiviert. Sie müssen Javascript aktivieren, um unsere Website aufrufen zu können.