Verfügung 'In den Niederlanden nicht steuerpflichtiges Einkommen'

Nachdem bei uns Ihre Angabe über das Welteinkommen eingegangen ist, bekommen Sie von uns eine Verfügung ‘In den Niederlanden nicht steuerpflichtiges Einkommen’. In dieser Verfügung sind Ihr in den Niederlanden steuerpflichtiger Lohn und Ihre Gesamteinkünfte separat angegeben. Dieses Einkommen, zusammen mit dem in den Niederlanden nicht steuerpflichtigen Einkommen, bildet das Welteinkommen. 

Warum diese Verfügung?

Ihr Zuschlag (zum Beispiel Versorgungszuschlag oder Kinderkrippenzuschlag) oder ein Auslandsbeitrag wird anhand des Welteinkommens berechnet. Grundlage für den Zuschlag sind Ihr Welteinkommen und das Ihres Partners zusammen. Grundlage für den Auslandsbeitrag ist nur Ihr Welteinkommen. Über die endgültige Höhe des Zuschlags oder des Auslandsbeitrags bekommen Sie eine separate Mitteilung vom Finanzamt/Zuschläge oder vom Institut für Gesundheitsleistungen Niederlande ('Zorginstituut Nederland'). 

Wichtiger Hinweis!

In der Verfügung ist nur die Höhe Ihres Einkommens angegeben, das in den Niederlanden nicht steuerpflichtig ist. Auf diesen Betrag bezahlen Sie also keine Einkommensteuer.

Beschwerde gegen die Verfügung

Wenn Sie mit dem in der Verfügung angegebenen Betrag nicht einverstanden sind, können Sie Beschwerde dagegen einlegen. In der Verfügung steht, wie Sie das tun müssen.

 

Javascript ist in Ihrem Webbrowser deaktiviert. Sie müssen Javascript aktivieren, um unsere Website aufrufen zu können.