Rückstellungsregelung

Der Abzugsbetrag zur Vermeidung einer Doppelbesteuerung darf nie höher sein als die von Ihnen zu entrichtende Einkommensteuer in dieser Box. Das kann bedeuten, dass bestimmte Abzugsposten nicht zu einem Steuervorteil führen, z.B. die Hypothekenzinsen für Ihr Wohneigentum. Für solche Fälle gibt es die Rückstellungsregelung. Das Finanzamt stellt im Steuerbescheid fest, welches ausländische Einkommen bei der Berechnung des Abzugs in einem folgenden Jahr berücksichtigt wird.

Die Rückstellungsregelung wird pro Box angewendet. Es kann also sein, dass Sie einen Bescheid für ein Einkommen in Box 1 und einen Bescheid für ein Einkommen in Box 3 erhalten.

Beispiel für die Umsetzung der Rückstellungsregelung in Box 1

Berechnung des Abzugs zur Vermeidung einer Doppelbesteuerung in Box 1:

Ihr Einkommen setzt sich aus folgenden Bestandteilen zusammen: 27.226 € an Lohneinkünften aus Deutschland und 4.536 € an negativen Einkünften aus Wohneigentum. Ihr zu versteuerndes Einkommen aus Arbeit und Wohneigentum (Box 1) beträgt in diesem Fall 27.226 € -  4.536 € = 22.690 €. Auf diesen Betrag müssen Sie 944 € Einkommensteuer bezahlen.

Ihre Lohneinkünfte müssen Sie in Deutschland versteuern. In den Niederlanden haben Sie zur Vermeidung einer Doppelbesteuerung Anspruch auf einen Abzug. Der Abzug zur Verhinderung einer Doppelbesteuerung würde sich in diesem Fall auf 27.226 € / 22.690 € x 1.250 € = 1.133 € belaufen. Da Sie für Ihr zu versteuerndes Einkommen jedoch nur 944 € Einkommensteuer zu zahlen haben, beträgt der Abzug auch nur 944 €. Das ist der Abzugshöchstbetrag.

Das negative Einkommen aus Wohneigentum führt in diesem Beispiel nicht zu einem Steuervorteil. Daher wird dieser Betrag (4.536 €) zurückgestellt. Haben Sie in Zukunft Einkommen aus Box 1, für das Sie in den Niederlanden Einkommensteuer bezahlen müssen, dann wird für den zurückgestellten Betrag nachträglich ein Abzug zur Vermeidung einer Doppelbesteuerung gewährt, und Sie erhalten eine Steuerrückerstattung. Dies ist die so genannte Rückstellungsregelung.

Übersicht über die Steuerabkommen

Eine Übersicht über die Länder, mit denen die Niederlande Steuerabkommen geschlossen haben, finden Sie unter Übersicht über die Steuerabkommen.

Wichtiger Hinweis!

Die Steuerabkommen enthalten keine Vorschriften über die Erhebung der Volksversicherungsbeiträge. Dafür gelten andere (internationale) Regelungen. Für weitere Informationen siehe Soziale Sicherheit bei grenzüberschreitendem Arbeiten und Unternehmen.

Javascript ist in Ihrem Webbrowser deaktiviert. Sie müssen Javascript aktivieren, um unsere Website aufrufen zu können.