Kompensationsregelung

Hat Deutschland das Recht, Ihr Einkommen aus Arbeitsleistung in Deutschland zu besteuern? Dann wird dieses Einkommen in den Niederlanden nicht versteuert. Meist sind Sie in dieser Situation auch in Deutschland sozialversichert und zahlen Sie in den Niederlanden keine Einheitsversicherungsbeiträge.

Haben Sie Abzugsposten (Hypothekenzinsen Eigenwohnung, personenbezogener Abzug)? Dann führen diese Abzugsposten nicht zu einer Rückerstattung der Einkommensteuer und Einheitsversicherungsbeiträge. Sie zahlen schließlich in Deutschland Ihre Steuer. Dadurch kann es sein, dass Sie jetzt mehr Steuer zahlen müssen als wenn Sie in den Niederlanden arbeiten würden. Zur Kompensation dieses finanziellen Nachteils ist im Doppelbesteuerungsabkommen zwischen den Niederlanden und Deutschland eine Kompensationsregelung enthalten. Sie können die Kompensationsregelung nur nutzen, wenn Sie in einem Arbeitsverhältnis stehen. Wenn Sie ein Unternehmer oder Rentner sind, können Sie die Rückstellungsregelung in Anspruch nehmen.

Wann kommen Sie für die Kompensation in Betracht?

Sie kommen für die Kompensation in Betracht, wenn Sie in Deutschland arbeiten und das Einkommen, das Sie damit verdienen, in Deutschland versteuern.

Wie wird die Kompensation berechnet?

Die Kompensation wird berechnet durch die Differenz zwischen:

  • dem Gesamtbetrag der Steuer und gegebenenfalls der Einheitsversicherungsbeiträge, die Sie in den Niederlanden zahlen, addiert zu der Steuer und gegebenenfalls den vergleichbaren Beiträgen für die soziale Sicherheit, die Sie in Deutschland zahlen, und
  • dem Betrag, den Sie in den Niederlanden für Steuer und Einheitsversicherungsbeiträge zahlen würden, wenn das in Deutschland steuerpflichtige Einkommen aus Arbeitsleistung auch in den Niederlanden steuerpflichtig wäre.

Was müssen Sie tun, um die Kompensation zu bekommen?

Sie bekommen die Kompensation, indem Sie die Erklärung für die Einkommensteuer/Einheitsversicherungsbeiträge abgeben. Geben Sie in Ihrer Erklärung an, dass Sie für die Kompensation in Betracht kommen möchten. Wir berechnen dann den endgültigen Betrag der Kompensation.  

Wichtiger Hinweis!

Entscheiden Sie sich nicht für die Finanzkompensation? Dann gilt für Sie die Rückstellungsregelung (nur auf Niederländisch verfügbar).


 

Javascript ist in Ihrem Webbrowser deaktiviert. Sie müssen Javascript aktivieren, um unsere Website aufrufen zu können.