Sie haben Ihren Wohnsitz in Deutschland, sind kein unbeschränkt Steuerpflichtiger (Steuerinländer) und erfüllen die Bedingungen der 90%-Regelung

Sie wohnen in Deutschland und entscheiden sich gegen eine Einstufung als unbeschränkt Steuerpflichtiger (Steuerinländer). Sie erfüllen die Bedingungen der 90%-Regelung.

In welchen Fällen erfüllen Sie die Bedingungen der 90%-Regelung?

Sie erfüllen die Voraussetzungen für 90%-Regelung, wenn Sie in den Niederlanden für mindestens 90% Ihres Einkommens, das Sie inner- und außerhalb der Niederlande erwirtschaftet haben, Steuern entrichten müssen. Verheiratete haben für mindestens 90% des Einkommens, das von ihnen gemeinsam inner- und außerhalb der Niederlande erwirtschaftet wurde, Steuern zu entrichten. Außerdem hatten Sie oder Ihr Ehepartner in den Niederlanden steuerpflichtiges Einkommen aus einem Beschäftigungsverhältnis oder Leistungen. Dies ist die so genannte 90%-Regelung. 

Sie können die folgenden Abzugsposten in Anspruch nehmen:

  • Fahrtkostenabzug für öffentliche Verkehrsmittel
  • Verluste aus Arbeit und Wohnung aus den vorherigen Jahren
  • Unterhaltszahlungen an Ihren ehemaligen Ehepartner
  • Aufwendungen für den Lebensunterhalt von Kindern unter 21 Jahren
  • spezifische Krankenkosten
  • Aufwendungen für zeitweiligen Aufenthalt zu Hause von Schwerbehinderten
  • Ausgaben für Ihr Studium

Sie erhalten die folgenden Abgabenermäßigungen, sofern diese in Ihrer Situation gelten:

Steuerfreies Vermögen

Bei der Berechnung Ihres Vorteils aus Spar- und Anlageaktivitäten können Sie das steuerfreie Vermögen in Anspruch nehmen. Dieses steuerfreie Vermögen wird um den Zuschlag für steuerfreies Vermögen Senioren erhöht, wenn Sie die entsprechenden Voraussetzungen erfüllen. Mit Wirkung von 2012 ist der Zuschlag für abgabenfreies Vermögen für minderjährige Kinder abgeschafft worden.

Javascript ist in Ihrem Webbrowser deaktiviert. Sie müssen Javascript aktivieren, um unsere Website aufrufen zu können.