Neue Vorschriften für (Hypotheken-) Darlehen ab 2013

Haben Sie ab 1. Januar 2013 Wohneigentum gekauft? Oder haben Sie ab 1. Januar 2013 Ihre Hypothek oder das Darlehen erhöht? Oder ist Ihre Hypothek oder das Darlehen jetzt höher als im Jahr 2012, weil Sie eine teurere Wohnung gekauft haben? In diesem Fall bekommen Sie mit neuen Vorschriften für den Abzug Ihrer (Hypotheken-) Zinsen zu tun.

Ab 2013 neue Vorschriften zu (Hypotheken) Darlehen

Am 1. Januar 2013 haben sich die Vorschriften bezüglich des Zinsabzugs für die Schuld zur Finanzierung von Wohneigentum (Abzug für Hypothekenzinsen) geändert.

Lese weiter...

Darlehen für Wohneigentum bei Familie, Ihrer GmbH (BV) oder einer nicht in den Niederlanden ansässigen Bank

Haben Sie nach dem 1. Januar 2013 bei einem Geldgeber (Darlehensgeber), der uns gegenüber keine Datenweitergabepflicht hat, ein Darlehen für Wohneigentum aufgenommen? In einigen Fällen müssen Sie uns die Angaben zu dem Darlehen selbst mitteilen.

Lese weiter...

Welche Angaben müssen Sie melden?

Sie übermitteln die Angaben mit dem Formular 'Anmeldung eines Darlehens für Wohneigentum'. Füllen Sie das Formular an Ihrem Rechner aus und drucken Sie es aus.

Lese weiter...

Wann haben Sie die Angaben zu machen?

Schicken Sie uns das Formular mit den Angaben spätestens zu, sobald Sie die Steuererklärung für das Jahr einreichen, in dem Sie das Darlehen für Wohneigentum (Hypothek) aufgenommen haben.

Lese weiter...

Javascript ist in Ihrem Webbrowser deaktiviert. Sie müssen Javascript aktivieren, um unsere Website aufrufen zu können.