Vorübergehend in einem anderen Land arbeiten

Werden Sie von Ihrem Arbeitgeber (vorübergehend) aus den Niederlanden in ein anderes Land entsendet, um dort zu arbeiten? Oder werden Sie aus einem anderen Land in die Niederlande entsendet?

Sie arbeiten vorübergehend in einem anderen Land

Vorübergehend in einem anderen Land arbeiten kann Folgen für Ihre Steuerpflicht und Ihre soziale Sicherheit haben, z.B. AOW oder Zvw.

Lese weiter...

Folgen für Ihre Steuerpflicht bei einer Entsendung

Bei kurzen und langfristigen Entsendungen in ein anderes Land oder in die Niederlande ist es für Sie und Ihren Arbeitgeber wichtig zu wissen, wo Sie Ihren Wohnsitz haben. Es kann sein, dass wir Sie als Auswanderer einstufen.

Lese weiter...

Sie arbeiten nicht in den Niederlanden

Abhängig von dem Land, in dem Sie Ihren Wohnsitz haben, können die Folgen einer kurzen oder langfristigen Entsendung unterschiedlich ausfallen.

Lese weiter...

Sie kommen in die Niederlande, um hier zu arbeiten

Wenn Sie in die Niederlande kommen, um hier zu arbeiten, kommen Sie eventuell für eine Sonderregelung zur Kostenerstattung in Betracht: die 30%-Regelung für eingewanderte Arbeitnehmer.

Lese weiter...

Entsendete Staatsbedienstete

Wenn Sie die niederländische Staatsangehörigkeit haben, für den niederländischen Staat arbeiten und ins Ausland entsendet werden, dann stufen wir Sie in den folgenden Fällen so ein, als ob Sie Ihren Wohnsitz in den Niederlanden haben.

Lese weiter...

Folgen für Ihre soziale Sicherheit

Wenn Sie Ihren Wohnsitz in den Niederlanden habe, sind Sie fast immer für die niederländischen Volksversicherungen AOW, Anw, AKW, AWBZ und Zvw versichert.

Lese weiter...

Javascript ist in Ihrem Webbrowser deaktiviert. Sie müssen Javascript aktivieren, um unsere Website aufrufen zu können.