Ein qualifizierter ausländischer Steuerpflichtiger - gilt das für mich?

Qualifizierende ausländische Steuerpflicht? Das klingt kompliziert.

Es läuft auf Folgendes hinaus: Sie leben außerhalb der Niederlande und versteuern fast Ihr gesamtes Einkommen in den Niederlanden? Dann haben Sie auch Anspruch auf die damit verbundenen Vorteile. Sie haben Anspruch auf die gleichen Abzugsposten und Abgabenermäßigungen wie Einwohner der Niederlande. Sie dürfen zum Beispiel Ihre Hypothekenzinsen absetzen.

Wählen Sie unten Ihre Situation aus und erfahren Sie mehr.

Tipp!
Sie sind sich nicht sicher, ob Sie in einem EU-Land leben? Siehe hier die Liste der EU-Länder.
  • Ich wohne in Belgien
    Dann müssen wir zuerst wissen, welcher Teil Ihres Einkommens aus den Niederlanden stammt. Und wofür Sie daher in den Niederlanden Steuern zahlen.

    Zahlen Sie in den Niederlanden Steuern auf fast Ihr gesamtes Einkommen?

    Ihr Gesamteinkommen zählt dazu, d.h. Ihr Einkommen aus den Niederlanden und anderen Ländern zusammen. Zahlen Sie auf mindestens 90% des Einkommens in den Niederlanden Steuern? Dann sind Sie ein qualifizierter ausländischer Steuerpflichtiger.

    Es gibt weitere Situationen, in denen Sie ein qualifizierter ausländischer Steuerpflichtiger sind. Wenn Sie die Online-Steuererklärung für ausländische Steuerzahler ausfüllen, prüfen wir, was Ihnen zusteht. Stellt sich heraus, dass Sie ein qualifizierter ausländischer Steuerpflichtiger sind? Dann erfahren Sie das auf der Seite 'Personenbezogene Daten', dem ersten Eingabefenster des Steuerformulars.

    Sie haben dann Anspruch auf die gleichen Abzugsposten und Abgabenermäßigungen wie Einwohner der Niederlande. Und Sie können eine Steuererklärung gemeinsam mit Ihrem steuerlichen Partner abgeben, sofern er oder sie ebenfalls ein qualifizierter ausländischer Steuerpflichtiger ist.

    Auch als nicht qualifizierter ausländischer Steuerpflichtiger haben Sie Anspruch auf Vorteile

    Sie haben dann noch Anspruch auf eine begrenzte Anzahl von Abzugsposten und Abgabenermäßigungen. Wenn Sie zumindest Einkünfte aus den Niederlanden oder Vermögenswerte in den Niederlanden haben.

    Diese Ausgaben können Sie absetzen: Unterhaltszahlungen an einen ehemaligen Partner und Aufwendungen für einen zeitweiligen Aufenthalt einer behinderten Person zu Hause.

    Sie können ein negatives Einkommen aus einem früheren Jahr verrechnen. Sie haben auch Anspruch auf den Unternehmerfreibetrag für Unternehmensgewinne in den Niederlanden.

    Sie können folgende Abgabenermäßigungen erhalten: die allgemeine Abgabenermäßigung, die Arbeitsermäßigung und die einkommensabhängige Kombinationsermäßigung.

    Außerdem können Sie für die Steuererklärung einen steuerlichen Partner haben, wenn Ihr Partner ebenfalls Einkünfte aus den Niederlanden bezieht. Dies hat den Vorteil, dass Sie einige Einkünfte und Abzüge bei der Steuererklärung vorteilhaft zwischen Ihnen und Ihrem Partner aufteilen können.

    Wie erhalten Sie diese Abzüge und Ermäßigungen? Füllen Sie die Einkommenssteuererklärung für ausländische Steuerpflichtige aus. Dies ist zusammen mit Ihrem steuerlichen Partner möglich. Dann sehen Sie genau, worauf Sie Anspruch haben.

    Ein qualifizierter ausländischer Steuerpflichtiger? Bitte senden Sie uns eine Einkommenserklärung

    Diese Einkommenserklärung können Sie von unserer Website herunterladen und vom belgischen Finanzamt unterzeichnen lassen. Machen Sie das so schnell wie möglich nach Ihrer Steuererklärung. Wie das genau funktioniert, erfahren Sie unter Wie erhalte ich eine Einkommenserklärung?

    Steuererklärung 2020 für ausländische Steuerpflichtige (auf Niederländisch)

  • Ich wohne in einem anderen EU-Land, oder in Liechtenstein, Norwegen, Island, das Vereinigte Königreich, der Schweiz, auf Bonaire, Sint Eustatius oder Saba
    Dann müssen wir zuerst wissen, welcher Teil Ihres Einkommens aus den Niederlanden stammt. Und wofür Sie daher in den Niederlanden Steuern zahlen.

    Zahlen Sie in den Niederlanden Steuern auf fast Ihr gesamtes Einkommen?

    Ihr Gesamteinkommen zählt dazu, d.h. Ihr Einkommen aus den Niederlanden und anderen Ländern zusammen. Zahlen Sie auf mindestens 90% des Einkommens in den Niederlanden Steuern? Dann sind Sie ein qualifizierter ausländischer Steuerpflichtiger.

    Haben Sie diesbezüglich Zweifel? Kein Problem. Füllen Sie einfach die Online-Steuererklärung für ausländische Steuerpflichtige aus. Wir prüfen dann, ob Sie ein qualifizierter ausländischer Steuerpflichtiger sind. Sie erfahren dies im ersten Eingabefenster Ihres Steuerformulars.

    Sie haben dann Anspruch auf die gleichen Abzugsposten und Abgabenermäßigungen wie Einwohner der Niederlande. Und Sie können eine Steuererklärung gemeinsam mit Ihrem steuerlichen Partner abgeben, sofern er oder sie ebenfalls ein qualifizierter ausländischer Steuerpflichtiger ist.

    Zahlen Sie auf weniger als 90% Ihres Einkommens in den Niederlanden Steuern?

    Dann sind Sie kein qualifizierter ausländischer Steuerpflichtiger.

    Mit der Online-Steuererklärung für ausländische Steuerpflichtige geben Sie Ihr Einkommen aus den Niederlanden und Ihre Vermögenswerte in den Niederlanden an.

    Sie haben Anspruch auf den Unternehmerfreibetrag.

    Sie können folgende Abgabenermäßigungen erhalten: die Arbeitsermäßigung und die einkommensabhängige Kombinationsermäßigung. 

    Ein qualifizierter ausländischer Steuerpflichtiger? Bitte senden Sie uns eine Einkommenserklärung

    Diese Einkommenserklärung können Sie von unserer Website herunterladen und vom Finanzamt Ihres Wohnsitzstaates unterzeichnen lassen. Machen Sie das so schnell wie möglich nach Ihrer Steuererklärung. Wie das genau funktioniert, erfahren Sie unter Wie erhalte ich eine Einkommenserklärung?

    Wohnen Sie im Vereinigten Königreich? Sehen Sie, was Brexit für die Einkommensteuer bedeutet (auf Niederländisch).

    Steuererklärung 2020 für ausländische Steuerpflichtige (auf Niederländisch)

  • Ich wohne in Surinam oder auf Aruba
    Sie sind ein ausländischer Steuerpflichtiger. Aber kein qualifizierter ausländischer Steuerpflichtiger. Dann haben Sie keinen Anspruch auf die damit verbundenen Vorteile.

    Da die Niederlande und Ihr Wohnsitzland Vereinbarungen miteinander getroffen haben, dürfen Sie dennoch bestimmte Kosten absetzen

    Nämlich die folgenden Kosten: Unterhaltszahlungen an einen ehemaligen Partner, Unternehmerfreibetrag für Unternehmensgewinne in den Niederlanden und Aufwendungen für einen zeitweiligen Aufenthalt einer behinderten Person zu Hause. Sie können auch die allgemeine Steuerermäßigung erhalten.

    Und Sie können einen steuerlichen Partner haben. Das hat den Vorteil, dass Sie bei der Steuererklärung einige Abzugsposten günstig zwischen Ihnen und Ihrem Partner verteilen können.

    Wie erhalten Sie diese Abzüge und Ermäßigungen? Füllen Sie die Einkommenssteuererklärung für ausländische Steuerpflichtige aus. Das ist zusammen mit Ihrem steuerlichen Partner möglich. Dann sehen Sie genau, worauf Sie Anspruch haben.

    Steuererklärung 2020 für ausländische Steuerpflichtige (auf Niederländisch)

  • Ich wohne in einem anderen Land
    Sie sind ein ausländischer Steuerpflichtiger; Sie wohnen nicht in den Niederlanden, haben aber niederländische Einkünfte. Das sind Einkünfte in den Niederlanden, die Sie aus Arbeit und Wohnung (Box 1), Wesentliche Beteiligung (Box 2) und Spar- und Anlageaktivitäten (Box 3) beziehen. Aber Sie sind kein qualifizierter ausländischer Steuerpflichtiger.

    Das bedeutet, dass Sie in Ihrer Steuererklärung keine Kosten absetzen dürfen, mit Ausnahme des Unternehmerfreibetrags für Geschäftsgewinne in den Niederlanden. Möglicherweise erhalten Sie auch keine Ermäßigungen.

    Sie zahlen nur Steuern auf Ihre Einkünfte aus den Niederlanden. Somit nicht auf Ihr Gesamteinkommen. Melden Sie uns Ihre Einkünfte mit der Einkommenssteuererklärung für ausländische Steuerpflichtige.

    Steuererklärung 2020 für ausländische Steuerpflichtige (auf Niederländisch)