Aufschub für die Steuererklärung 2021 beantragen - wie mache ich das?

Aufschub beantragen Sie online bei Mijn Belastingdienst. Erfahren Sie, wie Sie als ausländischer Steuerpflichtiger dies machen können.

Anmelden bei Mijn Belastingdienst (auf Niederländisch)

Beantragen Sie Aufschub vor dem 1. Juli 2022

Als ausländischer Steuerpflichtiger erhalten Sie dann Aufschub bis zum 1. November 2022. Wir senden Ihnen innerhalb von 3 Wochen einen Brief mit der Bestätigung.

Sind Sie ein inländischer Steuerpflichtiger? Beantragen Sie dann Aufschub vor dem 1. Mai 2022. Sie erhalten dann Aufschub bis zum 1. September 2022.

Sie können Aufschub beantragen bis zu dem Datum, an dem die Steuererklärung bei uns eingehen muss. In Ihrem Steuerbescheid steht, wann das ist.

Können Sie sich unter Mijn Belastingdienst nicht anmelden? Dann können Sie Aufschub telefonisch beantragen

Bitte halten Sie Ihre BSN bereit, damit wir Ihnen schneller helfen können.

Rufen Sie aus den Niederlanden (055) 5 385 385 oder aus dem Ausland +31 555 385 385 an.

Oder beantragen Sie Aufschub schriftlich mit dem Aufschubformular

Bitte verwenden Sie das folgende Formular. So geben Sie alle relevanten Informationen an uns weiter.

Aufschub beantragen Sie schriftlich wie folgt:

  1. Laden Sie das Formular 'Antrag auf Aufschub für die Einkommensteuererklärung' herunter.
  2. Füllen Sie das Formular aus und drucken Sie es aus.
  3. Unterschreiben Sie das Formular.
  4. Senden Sie das Formular per Post an:

    Belastingdienst
    Postbus 2523
    6401 DA Heerlen
    Nederland

Formular Aufschubantrag herunterladen (auf Niederländisch)

Für einen fälligen Steuerbescheid zahlen Sie Zinsen

Legen wir Ihnen nach dem 1. Juli 2022 einen fälligen Steuerbescheid auf? Dann zahlen Sie ab dem 1. Juli 4% Zinsen darauf.