Finanzamt und Registrierung

Wenn Sie als ausländischer Unternehmer Umsatzsteuer zahlen müssen, müssen Sie wissen, welches Finanzamt für Sie zuständig ist und wie Sie sich beim Finanzamt registrieren müssen.

Ihr Finanzamt

Das Finanzamt/Limburg/Geschäftsstelle für Auslandsfragen bearbeitet die niederländischen Umsatzsteuerangelegenheiten aller ausländischen Unternehmer, mit Ausnahme der Unternehmer, die einen Steuervertreter einsetzen. In einem solchen Fall bearbeitet das Finanzamt Ihres Steuervertreters Ihre Umsatzsteuerangelegenheiten.

Registrierung beim niederländischen Finanzamt

Wenn Sie ein ausländischer Unternehmer sind, der niederländische Umsatzsteuer zahlen muss, müssen Sie sich in vielen Fällen beim niederländischen Finanzamt registrieren lassen. Das hängt von Ihrer individuellen Situation ab:

  • Sind Sie ein Unternehmer und importieren oder exportieren Sie Waren (im innergemeinschaftlichen Verkehr)? Und müssen Sie eine Umsatzsteuererklärung abgeben?
    Dann müssen Sie sich bei uns als umsatzsteuerpflichtiger Unternehmer registrieren lassen.
  • Sind Sie ein Unternehmer aus einem Nicht-EU-Land und müssen Sie keine Umsatzsteuererklärung abgeben? Aber Sie möchten einen Antrag auf Umsatzsteuerrückerstattung stellen?
    Das ist nur möglich, wenn Sie sich bei uns registrieren lassen.
  • Sind Sie ein Unternehmer aus einem anderen EU-Land und müssen Sie keine Umsatzsteuererklärung abgeben? Aber Sie möchten einen Antrag auf Umsatzsteuerrückerstattung stellen?
    Dann brauchen Sie sich nicht bei uns registrieren zu lassen und können in Ihrem Land einen Antrag auf Rückerstattung stellen.

Wollen Sie wissen, welches Formular Sie ausfüllen müssen? Nutzen Sie dann das Hilfsmittel Registrierung für ausländische Unternehmer (RBO).

Javascript ist in Ihrem Webbrowser deaktiviert. Sie müssen Javascript aktivieren, um unsere Website aufrufen zu können.