Umsatzsteuer zurückfordern für Unternehmer aus Nicht-EU-Ländern

Hat Ihr Unternehmen seinen Sitz außerhalb der EU? Dann fordern Sie die Umsatzsteuer, die Sie in den Niederlanden bezahlt haben, mit dem Formular 'Antrag auf Mehrwertssteuerrückerstattung für Unternehmer mit Sitz in Nicht-EU-Ländern' zurück. Reichen Sie Ihren Antrag vor dem 1. Juli des Jahres ein, das auf das Jahr folgt, für das Sie Umsatzsteuer zurückfordern.

Wichtiger Hinweis!

Um zum Formular 'Antrag auf Mehrwertsteuerrückerstattung für Unternehmer mit Sitz in Nicht-EU-Ländern' zu gelangen, verwenden Sie das Hilfsmittel Registrierung für ausländische Unternehmer. Indem Sie eine Reihe Fragen beantworten, wissen Sie, ob Sie den Antrag sofort ausfüllen können oder ob Sie erst eine niederländischen USt-Identifikationsnummer (BTW-Nummer) oder Registriernummer anfordern müssen. Das Hilfsmittel führt Sie zum entsprechenden Formular.

Sie müssen Ihrem Antrag auf Umsatzsteuerrückerstattung folgende Dokumente beifügen:

  • Bescheinigung über Unternehmerschaft, vorzugsweise vom Finanzamt Ihres Landes
  • Originalrechnungen
  • Einfuhrunterlagen

Bescheinigung über Unternehmerschaft

Als Unternehmer mit Sitz außerhalb der EU müssen Sie dem Antrag auf Umsatzsteuerrückerstattung Dokumente beilegen, aus denen ersichtlich ist, dass Sie in Ihrem eigenen Land ein Unternehmer sind. Haben Sie bereits eine Bescheinigung eingereicht und ist jene Bescheinigung vor nicht mehr als einem Jahr ausgestellt worden? In diesem Fall brauchen Sie keine neue Bescheinigung mitzusenden.

Originalrechnungen und Einfuhrunterlagen

Fügen Sie Ihrem Antrag die Originaleinfuhrunterlagen und -rechnungen bei, auf denen der Umsatzsteuerbetrag angegeben ist. Die Rechnungen werden Ihnen nach der Bearbeitung des Vorgangs zurückgeschickt. Wir empfehlen Ihnen, Kopien der Rechnungen und Unterlagen für Ihre eigene Verwaltung anzufertigen.

Lassen Sie den Import von einem Zollspediteur ausführen? Dann erhalten Sie nicht die Originale der Einfuhrunterlagen. In diesem Fall finden Sie den Umsatzsteuerbetrag, den Sie beim Import bezahlt haben, auf der Rechnung des Zollspediteurs. Sie dürfen diesen Betrag (aber nicht die Einfuhrgebühren) abziehen oder zurückfordern.

Registernummer

Wir nehmen Ihren Antrag erst in Bearbeitung, nachdem Sie sich als ausländischer Unternehmer haben registrieren lassen. Haben Sie noch keine Registriernummer? Mit das Hilfsmittel Registrierung für ausländische Unternehmer können Sie ein Formular zur Beantragung der Registriernummer anfordern.

Bis wann können Sie Umsatzsteuer zurückfordern?

Sie können die niederländische Umsatzsteuer bis zu 5 Jahre nach dem Jahr, in dem Ihnen die Umsatzsteuer in Rechnung gestellt worden ist, zurückfordern.
2018 können Sie noch Umsatzsteuer für die Jahre 2013 bis 2017 zurückfordern.

Wenn Sie einen Antrag für die Jahre 2013 bis 2016 einreichen, können Sie gegen unsere Entscheidung keine Berufung vor einem Gericht einlegen.

Javascript ist in Ihrem Webbrowser deaktiviert. Sie müssen Javascript aktivieren, um unsere Website aufrufen zu können.